Samstag, 11. März 2006

Was tun, wenn Kinder Fieber haben?

Eine - gerade unter Eltern (!) immer wieder gern diskutierte Frage wird in einem lesenswerten Beitrag mit interessantem Link erörtert: was tun, wenn Kinder Fieber haben? Denn neben der Standardantwort: messen, Zäpchen, ins Bett stecken - gibt es durchaus weitere Differenzierungsmöglichkeiten, sich dem Thema zu nähern.....

Dienstag, 7. März 2006

WM 2006: PUMA sucht 12 deutsche Blogger

Wer sonst nichts zu tun hat, Fussball-Sachverstand mitbringt und nicht auf den Mund gefallen ist, (also fast jeder) kann sich als einer von 12 Bloggern für die Fussball WM 2006 bewerben. PUMA sucht 12 Bloggerm, die während der Spiele von ihren Erlebnissen in einem der Austragsungsorte berichten.

Persönlichkeitstest 2.0

Advocating-Director

Fast jeder hat schon einmal den einen oder anderen Persönlichkeitstest mitgemacht. Aber wer von Euch kennt schon den Web 2.0 PersonalDNA? Ist ganz interessant gemacht - und wer will schon gerne über seine eigene DNA im Ungewissen bleiben?

Ich selbst bin ein 'Advocating Director': hört sich erts einmal komisch an, aber die beschriebenen Charaktereigenschaften passen ganz gut......

Selbstlaufender Koffer

fidocoda

Endlich: die erfahrene Vielfliegerin wird aufatmen. Vergessen Sie das anstrengendeKofferschleppen, Schmerzen in den Armen und Schweissausbrüche: der erste mitlaufende Koffer ist da!

Lassen Sie sich auf keinen Fall die sehr nette Demo von Samsung Italia entgehen :-)

Montag, 6. März 2006

Pakistanische News verwechselt Satire mit Realität

doodabides
Kennen Sie den Film: "Einer flog übers Kuckucksnest?" Darin geht es grundsätzlich um die Frage: Wer ist der Irre? Die innerhalb oder ausserhalb der Nervenheilanstalt?

Dieselbe Frage stellt man sich, wenn man die Ernsthaftigkeit sieht, mit der der pakistanisceh Newssender Kashar World News Satiren als Nachrichten veröffentlicht.

Wer ist hier der Irre?

Sonntag, 5. März 2006

Robert Gernhard über Islamisten

Erst mal schauen, dann Meinung bilden - Robert Gernhardt
Die Islamisten haben die Medien eingeschüchtert

Der Schriftsteller Salman Rushdie, die niederländische Abgeordnete Ayaan Hirsi Ali, der Islam-Kritiker Ibn Warraq und weitere muslimische Intellektuelle haben in verschiedenen europäischen Zeitungen einen Aufruf gegen den religiösen Totalitarismus veröffentlicht. Unter anderem in der dänischen „Jyllands-Posten”, an deren Mohammed-Karikaturen sich Unruhen in der ganzen Welt entzündeten, aber auch in anderen Blättern schreiben Rushdie und acht Mitstreiter, daß die Welt „nach Faschismus, Nazismus und Stalinismus” eine neue Bedrohung gewärtige: den Islamismus.

„Wir, Schriftsteller, Journalisten und Intellektuelle, rufen zum Widerstand gegen religiösen Totalitarismus und zur Unterstützung von Freiheit, gleichen Rechten und Möglichkeiten sowie säkularen Werten für alle auf”, heißt es in dem Manifest. Wir haben den Frankfurter Dichter und Satiriker Robert Gernhardt zum sogenannten Karikaturenstreit und zu dessen Folgen für die Kunst- und Pressefreiheit befragt.

Haben Sie schon einmal den Propheten Mohammed karikiert?

Nein, weil ich nie einen Grund dazu hatte. Im Gegensatz zum Personal meiner eigenen christlichen Religion. Da hatte ich gute Gründe, schließlich wurde ich in meiner Kindheit auf diesem Feld bedrängt und bedrückt.

Der liebe Gott taucht immer wieder in Ihrem satirischen Werk auf. Hat der Papst schon mal mit dem Bann gedroht?

Nein. Aber fromme Christen haben mir schon einmal wegen eines Gedichtes Höllenstrafen angekündigt.

Welche gotteslästerlichen Verse haben Sie damals gereimt?

Lieber Gott, nimm es hin,/daß ich was Besondres bin./Und gib ruhig einmal zu,/daß ich klüger bin als du./ Preise künftig meinen Namen,/denn sonst setzt es etwas. Amen.

Ist jetzt mit dem Karikaturenstreit das Thema Mohammed für Satiriker tabu?

Nein, das darf es nicht sein. Ich möchte aber an einem anderen Punkt ansetzen. Für mich bestand das größte Ärgernis darin, daß ich diese Karikaturen nicht zu Gesicht bekam.

Hätten etwa alle Zeitungen sie abdrucken sollen?

Ja. Das meine ich wohl. Alle westlichen Zeitungen hätten sie zeigen sollen, um ihre Leser zu informieren, worum es bei dem Streit eigentlich geht. Jetzt werden wir in einem Zustand der Unmündigkeit gehalten. Ich jedenfalls habe besagte Karikaturen nur einmal schnell bei den Abendnachrichten über den Bildschirm flackern sehen.

Sie meinen, daß die Bürger hierzulande in derselben Situation sind wie die empörten Muslime, daß sie nämlich die Zeichnungen des Anstoßes nie gesehen haben?

Ja. Ich sollte mir eine Meinung bilden zu etwas, das ich nicht gesehen hatte. Und die Muslime hatten von vornherein eine Meinung zu etwas, das sie nicht gesehen hatten. Insofern saßen wir im selben Boot. Aber in unserer westlichen Kultur sind wir eigentlich angetreten mit dem Vorsatz, nur über Dinge zu reden, die wir gesehen und überprüft haben.

Haben die radikalen Muslime mit ihrem Bilderverbot damit auch bei uns gesiegt?

Sie haben durch Einschüchterung die westlichen Medien zur Aufgabe eines Grundprinzips bei der Meinungsbildung gebracht, das da lautet: Zuerst mal schauen, was da los ist, und dann eine Meinung bilden. Und nicht umgekehrt: Eine Meinung haben und nicht hinschauen, weil diese Meinung ja gestört werden könnte.

Kann man von einem vorauseilenden Gehorsam sprechen?

Ja, das kann man. Jetzt wird immer das Argument „Die Gefühle werden verletzt” ins Feld geführt.

Muß ein Karikaturist nicht qua Profession Gefühle verletzen?

Genau. Wenn er es nicht tut, kann er gleich Heiligenbilder malen. Was heißt denn Gefühle verletzen? Jeder kann sich hinstellen und sagen: „Mein Gefühl wird verletzt.” Kanzlerin Merkel zum Beispiel, wenn in irgendeiner Zeitung eine Karikatur abgedruckt wird, die ihr nicht paßt.

Muß man aber bei religiösen Themen nicht etwas zurückhaltender sein?

Kluge Theologen sagen: „Gott läßt sich nicht beleidigen.” Beleidigen lassen sich nur Menschen, die sich bestimmte Vorstellungen von Gott machen. Ich selbst bin aufgewachsen mit einer Art Stasi-Gott. Wehe, wehe, der liebe Gott sieht alles. Eine solche Gottesvorstellung darf man natürlich lächerlich machen.

Und was darf man nicht?

Ich würde zum Beispiel nicht in ein islamisches Land gehen und Mohammed mit einem Schwein in Verbindung bringen. Das muß nicht sein. Gegen Mohammed lassen sich ganz andere Dinge vorbringen, und das haben die dänischen Karikaturisten ja getan. Sie haben nicht den Mohammed der Heilsgeschichte vorgeführt, sondern den Mohammed der Islamisten. Einen Mohammed, von dem einige Fanatiker glauben, er habe ihnen den Auftrag gegeben, zum Beispiel eine Hochzeit in die Luft zu sprengen. Gegen solche Attentäter sind nie Muslime auf die Straße gegangen.


Die Fragen stellte Hans Riebsamen.

Text: F.A.Z., 06.03.2006, Nr. 55 / Seite 42
Bildmaterial: picture-alliance/ dpa/dpaweb

Freitag, 3. März 2006

Struck verbreitet Irrtum zu Arbeitslosigkeit

-7BB973436D-B55B-49C9-8D09-DD5B9D6BE6E9-7Dpicture

Der alte Sozi Struck redet wieder einmal von Themen, von denen er nichts versteht. Dass diese Leute nicht merken, wie peinlich das ist......

Ich empfehle eine Einführungsveranstaltung Volkswirtschaftslehre an einer guten Universität. Da unserer Regierung aufgrund höherer Einsicht sogenannte Eliteuniversitäten ausgemacht hat, dürfte Peter Struck die Wahl eines solchen Propädeutikums nicht schwer fallen.

Grohe Wireless Digital Dusche

grohe_shower_right

Haben Sie heute schon wireless geduscht? Nein? Na, dann nichts wie in den Fachmarkt fahren und die Grohe Wireless Digital Dusche kaufen. Viel Spass damit!

Nike Google Mashup

nike

Nike zeigt uns mit runlondon ein sehr nettes google maps mashup feature.

Donnerstag, 2. März 2006

Blog in Buchformat

bbob2
Ihr möchtet Euer Blog in Buchformat bringen und es Euren Freunden und Bekannten zum kauf anbieten? Nichts leichter als das: www.blurb.com

IE 7

Du wirst lächeln, wenn Du hier klickst: www.ie7.com

Rollyo - die neue Art zu suchen

Mit Rollyo gibt es eine alternative Suche zur technorati Suche: Eingebunden im Blog A kann man damit m Blog A und in allen anderen Blogs bzw. Websites, die in der Linkliste aufgeführt sind, suchen. Das bedeutet eine themenaffine Suche, die zu deutlich besseren Ergebnissen führen sollte, als die allgemeine Suche über google, yahoo, ask und andere.

David Hornik jedenfalls schient sher zufrieden zu sein mit den Suchergebnissen seiner RollyoSuche über alle aufgeführten Venture Capital Blogs: The VB Rollyo search is a pretty great resource. When I started writing VentureBlog three years ago, there was virtually nothing on the web about the real nitty gritty of venture capital. If you were looking for information about the venture capital industry, you could search on Yahoo or Google but would find a pretty patchy bunch of resources. Now, given the number of interesting venture capital blogs, there's a huge amount of information about all aspects of the industry available online. And all of it is now searchable really simply using the Rollyo search box on VentureBlog.

Mittwoch, 1. März 2006

Afrika: Ein neuer Ozean entsteht.

Vulkan-Dabbahu-Afar-Region

Ein neuer Ozean entsteht und teilt den Kontinent Afrika in der Mitte - und alles voraussichtlich dies innerhalb weniger Jahre!

Quelle

VEOH greift an

veohweb_2
VEOH startet durch: Ab heute bietet das Video-Sharing Unternehmen einen ähnlichen Service wie iFilm, youtube oder vSocial. CEO Dmitry Shapiro will auf diese Weise die bisher geringe Nutzerbasis drastisch erhöhen. Schauen wir, ob es ihm gelingt.....

Guinness Buch der Rekorde

gbk

Katherine bricht den Rekord......

Dienstag, 28. Februar 2006

Nackte, Nackte, Nackte!

Zensur ist Unsinn, sie gibt wenigen (Mächtugen/Regierenden/etc.) die Möglichkeit, viele (Regierte, Individuen/etc.) die Denkmöglichkeiten zu beschneiden und somit eine Kontrolle auszuüben.
Im Namen der Religion, der Antidiskriminierung und ähnlicher Denkmodelle wird die Zensur immer wieder gerne mehr oder weniger unverblümt gefordert bzw. durchgeführt.
protest-david Wenden wir uns einem besonders heiklen Thema zu: der Nacktheit. Da der Mensch angezogen auf die Welt kam, entdeckte er erst in einem recht späten Stadium die Nacktheit und wusste sie sofort als etwas Unanständiges und geheim zu behandelndes einzuordnen: Nacktheit ist verwerflich - das wissen wir.
(Wer von uns duscht schon nackt?)

Doch jetzt macht sich eine unverantwortlich handelnde Schar von Weltverbesserern auf und propagiert Nacktheit als etwas, das nicht hässlich, abstossend und unzumutbar sein soll!?
boycottsmartfilter Nun - ich konnte nicht anders und schloss mich kurzerhand dieser elitären Denkrichtung an und tue mein Möglichstes, die neue Denkfreiheit zu unterstützen: Nackte zeigt Euch!

Curated Shopping

BASmerch
Wie bitte? Curated Shopping? Was hat ein Kurator mit schnödem Einkaufen zu tun? Das wissen Sie nicht? Dann lesen Sie hier!
FRImerch

Mega 6 Screen Monitor

dfdfdc

DAS (!) ist doch mal ein Bildschirm, mit dem man die WM beruhigt angehen kann. Nicht überliefert ist, ob jeder Screen einzeln ansteuerbar ist.

swickimania

Dear Petra,
thanks for sending me your warm welcome. I am happy to take part in the swickimania!
Best, junge

‘Junge’,

What a great swicki implementation! I just reviewed your it and made it visible in our directory. You’ve done a sweet job in setting things up and making swicki look good in your community. Thanks for releasing it and for allowing it to become smarter/more relevant as your audience takes part in the search collaboration. I’m curious to hear any and all feedback.

All the best,
Petra

Petra I. Henell
Business Development Manager
Eurekster, Inc.

Teoma >> search.ask.com

teoma
Nach Jeeves verlässt uns auch Teoma und wird zu search.ask.com! So langsam gehen uns die alten vertrauten Namen aus. Wann nur wird aus der Bahn die rai.lico.us?

Montag, 27. Februar 2006

Helge Schneider als Hitler

0-1020-311341-00
Dani Levy besetzt die Hauptrolle seiner Hitler-Komödie mit einem der grössten Künstler aller Zeiten: Helge Schneider - die Idealbesetzung!

ask.com in neuem Look

Die Suchmaschine ask.com in neuem Look

Sonntag, 26. Februar 2006

Krawatte für iPod Nutzer

f43f
Endlich: die Krawatte für den iPod-Nutzer. Wie haben Schlipsträger bisher nur ihren iPod getragen?

Retro Fridge

smeg_fridges
Passend für jede Loftküche - der ultracoole Retro Fridge.

Farewell, Jeeves

jeeves
Unser lieber Butler Jeeves, der seit 10 Jahren für die US-Suchmaschine ask.com, aka askjeeves.comn, sthet, ist in den Ruhestand eingetreten. Unseren Herzlichen Glückwunsch für die unermüdliche Hilfe bei der Suche im weltweiten Web, Jeeves! Danke!

Vogelgrippe Informationen

Informationen über das Vogelgrippe-Virus H5N1, die über die offiziellen Informationen hinausgehen, werden - auf englischer Sprache - im Flu Wiki gesammelt.

> MOODS

Vulkan-Dabbahu-Afar-Region

> SEARCH

Technorati search

> ANZEIGEN

> WERBUNG

XML

> RECENTLY MODIFIED

odugia
xxqhxdel
odugia (Gast) - 20. Aug, 14:06
ksatkczr
slubxmwh
ksatkczr (Gast) - 19. Aug, 20:41
qirjtll
gznriyte
qirjtll (Gast) - 30. Jul, 23:22
bofauhn jgzukme
vfxoxkvohf, Ativan klonopin, jQUqkiW, Hgh vitamins,...
Payday Loans (Gast) - 10. Jun, 13:39
lkzceil zconzlw
nddakkvohf, In fioricet, qQDSuND, Reo electronic cigarettes,...
Virgx (Gast) - 27. Apr, 01:29

> ARCHIVE

Juli 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 
 

> USER

Du bist nicht angemeldet.

> STATUS

Online seit 4945 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 20. Aug, 14:06

Aktuelles
Deutscher Michel
Gefunden
Ideen
Kritik
Wirtschaft
WWW
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren